Thyestes

Thyestes
{{Thyestes}}
Sohn des Pelops* und der Hippodameia*, Bruder des Atreus**, dem er die Herrschaft über Mykene streitig machte. Erst verbannt, dann mit dem Fleisch seiner eigenen Kinder bewirtet und wieder vertrieben, war er nur noch von Rachsucht erfüllt. Ein Orakel wies ihm den Weg: Er zeugte mit seiner Tochter Pelopeia den Aigisthos*, der, herangewachsen, Atreus tötete und ihm dessen Krone verschaffte (Apollodor, Bibliothek V 9–14). In Senecas Tragödie ›Thyestes‹ löst der von einer Furie gehetzte Schatten des Tantalos*, der einst seinen Sohn Pelops* zerstückelte, das grausige Geschehen aus. Thyestes wird ahnungsloses Opfer eines teuflischen Plans und verflucht den entmenschten Bruder, vor dessen Tat sich der Sonnengott derart entsetzt, daß er am nächsten Tag seinen Weg von Westen nach Osten nimmt.

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»